© Copyright für Text und Musik: Georg J. Scheidl, Susanne A. Waldfahrer

Verfielfältigung ohne schriftliche Genehmigung ausdrücklich untersagt.

(Inhalt der Hörprobe hervorgehoben)

Ah - ah-a, ah-a ,.......
Ich fühle mich verbunden - mit Dir durch Zeit und Raum,
und seit ich Dich gefunden, ja da leb ich meinen Traum.
Vereint durch alte Bande, geschlossen vor langer Zeit,
getrennt durch weite Lande, doch nun bin ich bereit, um
in mir zuzulassen, was in der Seele brennt,
der Verstand kann´s gar nicht fassen, was mein Herz Liebe nennt.

Ah,..…

Als Mann und Frau vereinen, was vorher einzeln war,
und auch vor Rührung weinen, wenn Du mir bist so nah!

Die Klarheit in uns spüren, wenn wir nur an uns denken,
im Herzen tief berühren - uns Licht und Liebe schenken.
Egal was auch passiert - JA! die Liebe macht das Spiel,
der Einsatz ist zwar hoch - aber mir ist nichts zu viel!

Ah,.....Deine Seele ruft, .....Meine Seele ruft

Ich kann Dein Wesen spüren, beim Blick in Deine Augen.
Du kannst mich tief berühren, kannst den Verstand mir rauben.
Ich spür Dein Rufen und Dein Sehnen, tief in meinem Bauch.
Fühl Dein liebevolles Begehren, und Deine Liebe spür ich auch.

Ah,....Meine Seele ruft …. Deine Seele ruft.…

you - you are the center, you are the point from witch each direction goe´s

you are the seed - from witch time grows, and flows arround me in day´s that are without numbers.

Ah,....Deine Seele ruft.…Meine Seele ruft

Du bist für mich das Licht, vergessen hab ich nicht, wie bekannt und nah - Du mir warst und auch bist.

Entstanden in der Zeit, erst jetzt bin ich bereit, es mir selbst Wert zu sein, dass Du nun bei mir bist.